Ergis

Tadeusz Iwanowski

Absolvent der Technischen Universität Danzig (Politechnika Gdańska), verteidigte im Jahre 1985 seine Doktorarbeit an der Universität Uppsala, war wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent dieser Universität, indem er auch in den Beratungsfirmen in Schweden, Norwegen, Großbritannien, China und den USA arbeitete. Er war Vorstands- bzw. Geschäftsführungsvorsitzender von Vistula Auxiliary Services AB, Fortuna Polska, Krajowe Towarzystwo Finansowe, ABBEYS Europejskie Doradztwo Finansowe, Vorstandsmitglied von Kostrzyn Paper S.A., Mitglied der Aufsichtsräte von WAZA Sp. z o.o., Stalexport S.A., Bonitex S.A., Dolnośląskie Towarzystwo Leasingowe S.A., Centralwings sp. z o.o. und Grupy Kęty S.A.. Er hatte einen Sitz in der Trilateralen Kommission für sozial-wirtschaftliche Angelegenheiten als Vertreter der Konföderation der Polnischen Arbeitgeber. Er war Vorsitzender der Polnisch-Schwedischen Handelskammer und Honorarkonsul des Königreichs Schweden in Danzig.